startseite

  termine

  büro

  sakramente

  kinder

  jugend

  erwachsene

  kiga

  gruppen

  kirche

  album

stichwörter

infos

links

     

   Liebe ...... ! / Lieber ......!
(ich mag kein allgemeines "Pfarrmitglied", "Freund/in der Pfarre" - das hört sich so distanziert an
- stell dir dazu bitte deinen/eure Vornamen vor)

Da es nun (wie zu erwarten war) klar ist, dass die Ausgangsbeschränkungen nicht so bald ein Ende finden werden, möchten wir auf diesem Wege ein kurzes "Hallo" aus der Pfarre zum Wochenende schicken um damit so zumindest ein wenig Verbindung zu halten, wenn das in der Kirche nicht sein kann/darf. Es ist auch eine Möglichkeit, euch die Texte die Klemens für jedes Wochenende vorbereitet zukommen zu lassen und zusätzlich zur Homepage plus Aushängen über die letzten Neuigkeiten zu Informieren.

Infos: Allgemeine Infos, die ohnedies schon ein wenig länger gelten:
*) Alle Veranstaltungen, Gruppenstunden, Gottesdienste,... sind bis 13. April abgesagt und verboten - dann schauen wir weiter.
*) Das Büro bleibt geschlossen. Es gibt keine offiziellen Bürostunden bis 13. April. Wir hören aber täglich den Anrufbeantworter ab und lesen die E-Mails
*) Die Kirche ist unter der Woche (bis auf Widerruf) von 10.30 - ca. 19.00 Uhr und Sonntags von 7.30 - ca. 19.00 Uhr geöffnet.

Neuigkeiten:
*) Firmungen und (fast sicher) Erstkommunionen werden nicht wie geplant stattfinden können und müssen nach Aufhebung des Versammlungsverbots neu geplant werden.
*) Die Karwoche wird nicht gemeinsam (im herkömmlichen Sinn) gefeiert werden können/dürfen. Wir sollten nächste Woche Näheres dazu von der Erzdiözese erfahren und halten am Laufenden.

Die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche haben angesichts der Coronakrise zu einer gemeinsamen österreichweiten Gebetsaktion aufgerufen. Die Gläubigen aller Konfessionen sind eingeladen jeweils um 20 Uhr eine Kerze anzuzünden und ins Fenster zu stellen, sowie das Vater Unser zu beten. Ein schönes Zeichen des gemeinsamen Tuns in dieser schwierigen Zeit.

Somit stellen wir als Zeichen der Verbundenheit, jeden Abend Teelichter in die Fenster der Kirche. Vielleicht ist das auch für dich/euch eine Möglichkeit.

Soweit einmal die letzten Informationen.

Vielleicht können wir auf diese Art und Weise auch ein Netzwerk bilden, sollte jemand dringend Hilfe z.B. beim Einkaufen brauchen. Ich für mich traue mir jetzt nicht allzu viel zu aber ein bisschen was würde sicher gehen und vielleicht würde es andere von uns auch noch geben die sich bereit erklären würden. Also falls jemand weiss, dass wer Hilfe braucht, gebt bitte Bescheid.

Es haben hier junge Erwachsene schon ihre Bereitschaft kund getan zu helfen - also traut euch wirklich und meldet euch!

Wir hoffen, dass es euch allen gut geht. Bevor jemandem die Decke auf den Kopf fällt,
er oder sie böse Gedanken über sein Mitbewohner und/oder Haustiere hegt, weil die Nerven nicht mehr die besten sind, oder weil es sonst halt einfach mühsam ist - meldet euch!

Walter Esberger hat auch noch eine Idee. Ich habe sie nach dem Segen angefügt.

Ansonsten wünschen wir euch von ganzem Herzen alles erdenklich Liebe und Gute!

Auf ein gesundes Wiederlesen und -sehen!

Gottes Segen für die kommende Woche!

Herzliche Grüße

Gerda

Dass jede Gabe, die Gott dir schenkt, mit dir wachse,
und dir dazu diene, denen Freude zu schenken, die dich mögen.
Dass du immer einen Freund hast, der es wert ist, so zu heißen,
dem du vertrauen kannst, der dir hilft, wenn du traurig bist,
der mit dir gemeinsam den Stürmen des Alltags trotzt.
Und noch etwas wünsche ich dir:
Dass du in jeder Stunde der Freude
und des Schmerzes die Nähe Gottes spürst -
das ist mein Wunsch für dich, und für alle, die dich mögen.
Das ist mein Wunsch für dich - heute und alle Tage.
Irischer Segenswunsch

 

Liebe Freunde der Esslinger Pfarre,

Nun sind wir schon einige Tage daheim eingesperrt und können nicht zu den gewohnten Gottesdiensten, Gruppenstunden, Gebetskreisen und anderen pfarrlichen Veranstaltungen zusammentreffen. Doch wir sind nicht allein!

Als Zeichen dafür wollen wir eine neue Aktion ins Leben rufen, in der Mitglieder unserer Pfarrgemeinde aufgerufen sind, eine kleine Grußbotschaft in Form eines Fotos und Textes zu erstellen, welcher für Besucher auf der Pfarrhomepage für die Zeit Corona-Sperre sichtbar sein wird.

Was könnte man beitragen? ein nettes Gruppenphoto mit lächelnden Gesichtern, ein kurzer Gruß, ein persönliches Gebet oder religiöser Text, ein gerade für die eigene Situation passendes Gedicht.

Bitte sendet den Beitrag per E-Mail an mich, wir werden sie dann auf der Homepage der Pfarre (erreichbar unterhttps://pfarre.essling,at ) integrieren. Wenn ihr andere Mitglieder unserer Pfarre leicht erreichen könnt, leitet bitte diese E-Mail weiter, damit wir möglichst viele Grüße sammeln können.

Wir freuen uns schon auf eure Kreativität und ich verbleibe in Erwartung eurer Beiträge mit besten Grüßen und Wünschen,

Walter Esberger

 

 Zurück
 

Sie können hier eine E-Mail an den Betreuer senden.

updated on 18.03.20 by gcd